News - 09.11.2015

Beste Trading-Plattform finden mit dem Quick-Check

Unser Quick-Check hilft Ihnen dabei, die beste Trading-Plattform zu finden. Geben Sie ein, was Sie handeln möchten. Sie haben die Wahl zwischen Aktien, CFDs, ETFs, Fonds, Zertifikaten, Anleihen, Optionen und Währungen. Im nächsten Schritt wählen Sie den bevorzugten Hebel aus (bis zu 1:50, bis zu 1:100, bis zu 1:200, bis zu 1:400). Im Weiteren Schritt wählen Sie einen Bonus aus oder entscheiden sich für die Option "keinen Bonus". Sie können sich für einen Bonus von 25 Euro, bis zu 50 – 2000 Euro, 20 $ oder 300 $ entscheiden. Danach klicken Sie auf "Jetzt zum Trading-Anbieter".

Mit dem Quick-Check zur besten
Trading-Plattform:

Was möchten Sie handeln?

Welchen max. Hebel bevorzugen Sie?

Wie hoch soll der Bonus bei Anmeldung sein?

Unsere Trader-Empfehlung für Sie:

  • keine Depotgebühren
  • Hebel bis zu 1:100
  • Aktien, Anleihen, CFDs, ETFs, Opionen, Fonds
    , Währungen, Zertifikate
  • Bonus: keinen

Nicht der Trader den Sie bevorzugen?

Möchten Sie noch mehr Anbieter vergleichen?

Dann klicken Sie hier.

Schließen

Unsere Trader-Empfehlung für Sie:

  • keine Depotgebühren
  • Hebel bis zu 1:50
  • Aktien, Rohstoffe, Indizes, Währungen, ETFs
  • Bonus: 25 EUR

Nicht der Trader den Sie bevorzugen?

Möchten Sie noch mehr Anbieter vergleichen?

Dann klicken Sie hier.

Schließen

Unsere Trader-Empfehlung für Sie:

  • keine Depotgebühren
  • Hebel bis zu 1:200
  • Währungen, Rohstoffe, Aktien, Indizes
  • Bonus: 300$ Kredit

Nicht der Trader den Sie bevorzugen?

Möchten Sie noch mehr Anbieter vergleichen?

Dann klicken Sie hier.

Schließen

Unsere Trader-Empfehlung für Sie:

  • keine Depotgebühren
  • Hebel bis zu 1:200
  • Währungen, Rohstoffe, Aktien, Indizes
  • Bonus: 50 - 2.000 EUR*

Nicht der Trader den Sie bevorzugen?

Möchten Sie noch mehr Anbieter vergleichen?

Dann klicken Sie hier.

Schließen

Unsere Casino-Empfehlung für Sie:

  • keine Depotgebühren
  • Hebel bis zu 1:400
  • Aktien, Rohstoffe, Indizes, Währungen
  • 20 $

Nicht der Trader den Sie bevorzugen?

Möchten Sie noch mehr Anbieter vergleichen?

Dann klicken Sie hier.

Schließen

Die beste Trading Software auswählen: Auf diese Faktoren kommt es an

Beim Trading ist die Auswahl der richtigen Trading Software entscheidend. Durch sie werden in erster Linie die Weichen für ein problemloses Traden gelegt. Doch welches ist die beste Trading Software, die heute auf dem Markt zu finden ist und worauf muss dabei geachtet werden?

Grundsätzlich lässt sich die Frage, welches die beste Trading Software ist, nur schwer mit einer pauschalen Aussage beantworten. Entscheidend sind stets die individuellen Anforderungen und Wünsche des Einzelnen. In der Tat gibt es zwischen den Softwareangeboten massive Unterschiede, die in die einzelnen Entscheidungen einbezogen werden müssen. Darüber hinaus eignen sich nicht alle Softwareangebote für den eigenen Bedarf. Bei der Suche nach der besten Trading Software lohnt es sich prinzipiell einen Blick auf die einzelnen Details und Funktionen zu werfen.

Broker Depot-Gebühr max. Hebel Handel von… Bonus bei Anmeldung  
keine bis zu 1:100 Aktien, Anleihen, CFDs, ETFs, Opionen, Fonds, Währungen, Zertifikate keinen Jetzt anmelden
keine bis zu 1:200 Währungen, Rohstoffe, Aktien, Indizes bis zu 50 - 2.000 EUR Jetzt anmelden
keine bis zu 1:200 Devisen, Gold, Öl, andere Rohstoffe 300 $ Kredit Jetzt anmelden
keine bis zu 1:400 Aktien, Rohstoffe, Indizes, Währungen 20 $ Jetzt anmelden
keine flexibel Aktien, Rohstoffe und Indexe bis zu 50% Einzahlungsbonus Jetzt anmelden

In den letzten Jahren haben sich in Deutschland wie auch in anderen Regionen weltweit einzelne Softwareangebote durchgesetzt. Dabei zeichnen sich die guten Trading Softwares auch durch ihre Übersichtlichkeit aus. Sie bieten eine leicht zu überblickende Oberfläche und ermöglichen einen raschen Zugriff auf die einzelnen Leistungen und Funktionen. Wichtig ist, dass Sie mit der Trading Software arbeiten können. Vor allem zu Beginn kann es eine große Hilfe sein, eine Software auszuwählen, die einfach gestrickt ist und die keine große Einarbeitung erfordert.

Wichtige Leistungsmerkmale

Vor allem anhand der Leistungen lassen sich die qualitativen Merkmale der Trading Softwareangebote voneinander unterscheiden. Achten Sie bei der Auswahl darauf, dass Sie sich für eine Echtzeit-Software entscheiden. Nur so sind Sie auch in der Lage aktiv am Marktgeschehen teilzunehmen. Hierbei handelt es sich um eine der Grundvoraussetzungen. Darüber hinaus sollte Ihr PC auch dazu in der Lage sein, die Befehle der Trading Software schnell und problemlos zu verarbeiten. Die beste Trading Software, die für Sie infrage kommt, ist dazu in der Lage, mathematisch unter Anwendung absoluter Genauigkeit zu arbeiten. Dabei knüpfen die Programme an der Stelle an, an der die menschlichen Fähigkeiten aufhören. Hierbei handelt es sich um einen der entscheidenden Faktoren.

Die möglichen Leistungen und Funktionen, die von der Trading Software geboten werden, sind sehr verschieden und hängen entscheidend vom Volumen der Programme ab. Gute Programme stellen in Echtzeit die gängigen Chartinformationen zusammen. Sie liefern Trendlinien, bieten aber auch Candlestick-Muster und gehen auf Indikatoren ein. Menschen neigen auch beim Traden in erster Linie dazu, subjektiv zu interpretieren. Dazu ist die beste Trading Software nicht in der Lage. Computer arbeiten prinzipiell nach mathematischen Grundkenntnissen.

Diese Arbeitsweise ist vor allem für die möglichen Handelsansätze ausschlaggebend, denn dadurch wird zur konsequenten Verfolgung dieser beigetragen. Ein wichtiger Bestandteil einer guten Software ist prinzipiell das Echtzeit Chart-Screening. Vielen Programmen gelingt es in Echtzeit allerhand Aktien oder Kurse zu scannen. Binnen kürzester Zeit können Sie dabei auf tausende Kurse eingehen. Dabei wird auch berücksichtigt, ob die Kurse entsprechende Kriterien erfolgreich erfüllen. Natürlich gibt es auch Trading Softwares, die nach einfachen Kriterien arbeiten und auswählen.

Chartsignale in Echtzeit

Gute Tradingsoftware ist darüber hinaus dazu in der Lage, die verschiedenen Chartsignale in Echtzeit zu übermitteln. An dieser Stelle kann es sich um ganz verschiedene Signale handeln. Bei Chartsignalen handelt es sich in erster Linie um Entwicklungen, die überraschend sind und auf die Kurse gravierenden Einfluss haben. Dazu kann es sich beispielsweise mit Blick auf Aktien um den Bruch einer Widerstandslinie handeln. Es gibt verschiedene Softwareangebote, die dazu in der Lage sind, diese Chartsignale besonders schnell zu erkennen und in wichtigen Trendlinien zusammenzufassen. So sind Trader stets bestens informiert. Tritt ein solches Signal auf, werden Sie von der Software prinzipiell in Echtzeit informiert. Dabei kann die Weitergabe dieser Information verschieden erfolgen.

Es gibt Software Lösungen bei denen dies via E-Mail erfolgt, bei anderen wird hierfür die Push-Werbeoberfläche genutzt. Eine gute Trading Software hilft Ihnen in erster Linie dabei, Ihre ausgewählten Trading-Strategien gut und systematisch umzusetzen. Hierbei handelt es sich in der Tat um eine besondere Herausforderung. Welche Trading-Strategien dabei unterstützt werden, hängt von der jeweiligen Software ab. Es gibt einige Programme, die mit sämtlichen Strategien arbeiten, die aus der Literatur bekannt sind. Bei den gängigsten Strategien handelt es sich beispielsweise um die Turtle Trading Strategie und die Swing Trading Strategie. Die Trendlinienerkennung sollte prinzipiell hochentwickelt sein und automatisch agieren.

Melden Sie sich noch heute für unser Ratgebersystem an.

Wir informieren Sie gerne über die neusten Angebote unserer Partner und geben Ihnen nützliche Tipps und Artikel zum Thema Onlinetrading.

Melden Sie sich noch heute an und Sie bekommen ein gratis Trading eBook inkl. Tipps u.v.m.