News - 09.11.2015

Beste Trading-Plattform finden mit dem Quick-Check

Unser Quick-Check hilft Ihnen dabei, die beste Trading-Plattform zu finden. Geben Sie ein, was Sie handeln möchten. Sie haben die Wahl zwischen Aktien, CFDs, ETFs, Fonds, Zertifikaten, Anleihen, Optionen und Währungen. Im nächsten Schritt wählen Sie den bevorzugten Hebel aus (bis zu 1:50, bis zu 1:100, bis zu 1:200, bis zu 1:400). Im Weiteren Schritt wählen Sie einen Bonus aus oder entscheiden sich für die Option "keinen Bonus". Sie können sich für einen Bonus von 25 Euro, bis zu 50 – 2000 Euro, 20 $ oder 300 $ entscheiden. Danach klicken Sie auf "Jetzt zum Trading-Anbieter".

Mit dem Quick-Check zur besten
Trading-Plattform:

Was möchten Sie handeln?

Welchen max. Hebel bevorzugen Sie?

Wie hoch soll der Bonus bei Anmeldung sein?

Unsere Trader-Empfehlung für Sie:

  • keine Depotgebühren
  • Hebel bis zu 1:100
  • Aktien, Anleihen, CFDs, ETFs, Opionen, Fonds
    , Währungen, Zertifikate
  • Bonus: keinen

Nicht der Trader den Sie bevorzugen?

Möchten Sie noch mehr Anbieter vergleichen?

Dann klicken Sie hier.

Schließen

Unsere Trader-Empfehlung für Sie:

  • keine Depotgebühren
  • Hebel bis zu 1:50
  • Aktien, Rohstoffe, Indizes, Währungen, ETFs
  • Bonus: 25 EUR

Nicht der Trader den Sie bevorzugen?

Möchten Sie noch mehr Anbieter vergleichen?

Dann klicken Sie hier.

Schließen

Unsere Trader-Empfehlung für Sie:

  • keine Depotgebühren
  • Hebel bis zu 1:200
  • Währungen, Rohstoffe, Aktien, Indizes
  • Bonus: 300$ Kredit

Nicht der Trader den Sie bevorzugen?

Möchten Sie noch mehr Anbieter vergleichen?

Dann klicken Sie hier.

Schließen

Unsere Trader-Empfehlung für Sie:

  • keine Depotgebühren
  • Hebel bis zu 1:200
  • Währungen, Rohstoffe, Aktien, Indizes
  • Bonus: 50 - 2.000 EUR*

Nicht der Trader den Sie bevorzugen?

Möchten Sie noch mehr Anbieter vergleichen?

Dann klicken Sie hier.

Schließen

Unsere Casino-Empfehlung für Sie:

  • keine Depotgebühren
  • Hebel bis zu 1:400
  • Aktien, Rohstoffe, Indizes, Währungen
  • 20 $

Nicht der Trader den Sie bevorzugen?

Möchten Sie noch mehr Anbieter vergleichen?

Dann klicken Sie hier.

Schließen

Die besten Handelsplattformen fürs Traden: Ein Überblick

Bei der Suche nach den richtigen Handelsplattformen fürs Traden werden Sie rasch bemerken, dass es zahlreiche Angebote dieser Art auf dem Markt gibt. Nutzen Sie die unterschiedlichen Plattformen, um die für Sie ideale Lösung zu ermitteln. Die Frage, welches die besten Handelsplattformen fürs Traden sind, lässt sich insgesamt aber nur schwer beantworten. Entscheidend ist natürlich immer, welche Voraussetzungen Sie haben und wie Sie sich die Plattformen vorstellen. Zudem ist es durchaus auch interessant, für welche Märkte Sie sich interessieren und wie Ihre Strategie ausgerichtet ist. So gibt es beispielsweise einige Plattformen, die sich insbesondere für Daytrader eignen.

Broker Depot-Gebühr max. Hebel Handel von… Bonus bei Anmeldung  
keine bis zu 1:100 Aktien, Anleihen, CFDs, ETFs, Opionen, Fonds, Währungen, Zertifikate keinen Jetzt anmelden
keine bis zu 1:200 Währungen, Rohstoffe, Aktien, Indizes bis zu 50 - 2.000 EUR Jetzt anmelden
keine bis zu 1:200 Devisen, Gold, Öl, andere Rohstoffe 300 $ Kredit Jetzt anmelden
keine bis zu 1:400 Aktien, Rohstoffe, Indizes, Währungen 20 $ Jetzt anmelden
keine flexibel Aktien, Rohstoffe und Indexe bis zu 50% Einzahlungsbonus Jetzt anmelden

Immer wieder widmen sich auch Experten der Frage, was die besten Handelsplattformen fürs Traden sind. Die Empfehlungen fallen insgesamt ausgesprochen verschieden aus. Grund ist auch die große Zahl von Plattformen, die heute zu finden ist. Über Jahre hinweg hat sich die Börsenlandschaft einem grundlegenden Wandel unterzogen. Mittlerweile entscheiden sich die meisten Trader, Investoren und Anleger bewusst für Onlinebanken, bei denen sie ein Online-Depotkonto eröffnen. Die Hausbank selbst ist schon lange nicht mehr die erste Wahl. Online-Broker haben entscheidende Vorteile. Sie sind um einiges günstiger als die anderen Banken und bieten darüber hinaus meist Plattformen, die webbasiert sind. Dadurch kann von jedem Ort der Zugriff auf die Plattformen erfolgen. Die Angebote der Online-Broker haben sich dabei vor allem bei den zahlreichen Privatanlegern und damit auch bei kleinen Tradern etabliert.

Werden Wertpapiere oder Währungen direkt übers Internet gekauft und verkauft, ist dies meist in Echtzeit möglich. Viele Online-Depots ermöglichen es zudem die unterschiedlichsten Watchlists zu erstellen. Jederzeit können an den Märkten verschiedene Aktivitäten vorgenommen werden, sodass ein schnelles Reagieren auf die jeweiligen Ereignisse möglich ist.

Börsen werden immer schneller

Ein entscheidender Punkt ist die Geschwindigkeit der Börsen. Seit Jahren werden Börsen international immer schneller und erfordern daher von den Tradern höchste Konzentration. Darauf haben auch die besten Handelsplattformen fürs Traden reagiert. Ihre Struktur wird bewusst immer einfacher gestaltet, sodass sie bereits für Einsteiger eine hohe Übersichtlichkeit bieten. Gerade der Handel mit Differenzkontrakten hat in den letzten Jahren entscheidend an Beliebtheit zulegen können. Doch auch der Rohstoffhandel ist zu einem der wichtigsten Märkte überhaupt geworden und erntet wachsende Aufmerksamkeit.

Die meisten Trader wickeln ihre Käufe und Verkäufe in erster Linie über die Handelsplattformen ab, die in die Depotkonten eingegliedert sind. Dadurch geht keine wertvolle Zeit verloren und eine zeitnahe Reaktion ist möglich. Zu den besten Handelsplattformen fürs Traden gehören sicherlich die browserbasierten Angebote. Sie befinden sich seit Jahren auf dem Vormarsch und haben ihren Platz in vielen Online-Depotkonten gefunden. Trader können dadurch unabhängig von dem Ort an dem sie sich befinden, auf die Handelsplattform zugreifen. Das Einzige, was sie benötigen, ist ein entsprechender Internetanschluss.

Weitere Handelsplätze

Neben den browserbasierten Handelsplattformen gibt es heute weitere Plattformen, die Sie fürs Traden nutzen können. Sehr beliebt sind beispielsweise die Arbeitsplatz Handelsplattformen. Sie sind auch als Client Plattformen bekannt und sind mittlerweile weitverbreitet. Über Jahre haben sie sich beispielsweise bei Daytradern einen Namen machen können. Plattformen dieser Art gehen mit beachtlichen Vorteilen einher. So kann bei ihnen häufig auf unterschiedliche Chartdarstellungen zurückgegriffen werden. Darüber hinaus stehen auf ihnen auch umfangreiche Indikatoren bereit, die für die technische Analyse zur Hand genommen werden können.

Eine sehr beliebte Plattform ist die HTX. Sie hat sich bei Daytradern etabliert und gilt mittlerweile als Highend-Plattform. Zu Recht ist sie die ideale Wahl, für Trader, die besonders anspruchsvoll sind. Sie wird von ViTrade angeboten und kann für die Windows Betriebssysteme als Download in Anspruch genommen werden. Ihr größter Vorteil ist die intelligente Orderfunktion.

Die meisten Broker bieten heute ganz eigene Plattformen an und versuchen dadurch, sich von anderen Anbietern abzusetzen. Bei uns können Sie sich einen Überblick über aktuelle Trading Anbieter verschaffen. Wir haben die größten Trading Banken miteinander verglichen. Bewusst haben wir uns auf seriöse Anbieter konzentriert, mit denen Sie bei Ihren Trades auf der sicheren Seite sind. Wagen Sie den Versuch und werden Sie Trader. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Handelsplattformen und die nicht vorhandenen Zugangsbeschränkungen machen Ihnen den Einstieg leicht. So können Sie jederzeit von Schwankungen bei Rohstoffen, Währungen und Aktien profitieren.

Melden Sie sich noch heute für unser Ratgebersystem an.

Wir informieren Sie gerne über die neusten Angebote unserer Partner und geben Ihnen nützliche Tipps und Artikel zum Thema Onlinetrading.

Melden Sie sich noch heute an und Sie bekommen ein gratis Trading eBook inkl. Tipps u.v.m.